Deutsch   |   English   |   Suche:
     |   HomeSitemapKontakt
LOGIN-BEREICH:        Benutzername:   Passwort:  
CPA
| | | | | | | |
XBRL Task Force
Home   >>  Facharbeit  >>  Task Forces  >>  XBRL Task Force

XBRL Task Force


Chairman:

<b>Technical Member:</b> Dr. Bodo Kesselmeyer, Dipl.-Wirtschaftsingenieur, CPA

info@anubo.com

Chairman des Management-Accounting Practice Committee (MAPC) und des XBRL Practice Committee.

Bodo Kesselmeyer ist geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung und des Systemhauses anuboXBRL GmbH & Co. KG (www.anubo.com). Das Unternehmen beschäftigt sich mit XBRL, der Schlüsseltechnologie für Kapitalmarktinformationen. Zu dieser mittlerweile in Asien und den USA etablierten Technologie bietet anuboXBRL Dienstleistungen und Software an. Kunden von anuboXBRL sind börsennotierte Unternehmen aller Größen, Investor-Relations-Dienstleister, Nachrichtenagenturen, Banken und Finanzanalysten.

Bodo Kesselmeyer hat an der TU-DARMSTADT Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Steuerrecht, Wirtschaftsprüfung und Management industrieller Produktion studiert. Vor seiner unternehmerischen Tätigkeit zählten zu seinen beruflichen Stationen ARTHUR ANDERSEN, die SIEMENS AG und ein internationaler Automobilzulieferer (Bereichsleiter Finanzwesen).

Bodo Kesselmeyer leitet die Arbeitsgruppe IFRS des XBRL Deutschland e.V. Diese Arbeitsgruppe erstellt die deutschlandspezifische Erweiterung der IFRS Taxonomie. Er ist Vorstand des XBRL Deutschland e.V. (www.xbrl.de) und Gründer des deutschen Runden Tisches XBRL. Bodo Kesselmeyer ist Referent und Autor zahlreicher Veröffentlichungen über XBRL. Er ist Mitglied des American Institute of Certified Public Accountants (AICPA, New York, USA) sowie des Institute of Management Accountants (IMA, Montvale, USA).

Technical Member:

Stefan Ott, Diplom-Betriebswirt (BA)

Stefan.Ott@gcpas.org

Stefan Ott ist Mitbegründer des XBRL Practice Committee.

Stefan Ott hat an der Berufsakademie Stuttgart im Studiengang Steuern und Prüfungswesen studiert. Die im Studium integrierte praktische Ausbildung absolvierte er bei der KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft WPG AG. Nach Erwerb des Diploms arbeitete er bei der KPMG und legte im November 1999 die Prüfung zum Certified Public Accountant (CPA) in San Diego (USA) ab. Seit 2000 arbeitet Stefan Ott im Konzernrechnungswesen eines börsennotierten Maschinen- und Anlagebauers in Stuttgart.
 
 
Womit beschäftigt sich das XBRL Practice Committee?
 
Kurz nach unserer Heidelberger Fachtagung 2005 und dem Vortrag von Kurt P. Ramin, zu dieser Zeit Global Chairman XBRL International Steering Committee, IASCF, IASB, London und Ehrenmitglied der German CPA Society, hat sich innerhalb der CPA Society die XBRL Task Force formiert. Zunächst haben wir uns mit XBRL in den internen Finanzprozessen von Unternehmensgruppen befasst. Eine umfassende Untersuchung zu diesem für die Finanzbereiche von Unternehmensgruppen hochinnovativen Thema haben Stefan Ott und Dr. Bodo Kesselmeyer zusammen mit Kurt P. Ramin im Januar 2006 abgeschlossen. Die Veröffentlichung erfolgte in der Zeitschrift KoR „Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung“ im März 2006. Seit dem 1. Januar 2006 ist die GCPAS Mitglied von XBRL Deutschland e.V. und hat so Zugriff auf das internationale Netzwerk und Know How von XBRL International. Seit dem Jahr 2007 beschäftigen wir uns mit der Deutschland spezifischen Erweiterung der IFRS Taxonomie. Diese Arbeiten finden in der Arbeitsgruppe IFRS des XBRL Deutschland e.V. statt. Zahlreiche GCPAS Mitglieder arbeiten daran mit.



Fachartikel:
Ramin/Kesselmeyer/Ott (2006): XBRL im Internal Financial Reporting von Unternehmensgruppen – Neue Möglichkeiten für die Standardisierung und Integration von Finanzprozessen und IT-Systemen, Langfassung,
Kesselmeyer (2006): Corporate Governance & eXtensible Business Reporting Language - Wie die Transparenz der externen Rechnungslegung erhöht und Organisationsrisiken reduziert werden können, Zeitschrift für Corporate Governance (ZCG), Heft 3/2006, S. 111ff.
Kesselmeyer (2006): XBRL bei Börsen, Finanzdienstleistern, Behörden sowie in der unternehmensinternen Berichterstattung - Praktische Anwendung und Projekte, Ergebnisse der 13. XBRL International Konferenz in Madrid, Finanzbetrieb News Heft 7-8/2006, S. 8-11.
Ramin/Frank (2007): XBRL als künftige Sprache der Finanzberichterstattung, Börsenzeitung Ausgabe 102 v. 31.05.2007, S. 4-5.
Ramin/Frank/Kesselmeyer (2007): XBRL - Katalysator für drängende Herausforderungen nutzerorientierter Finanzberichterstattung, Whitepaper.
Ramin/Kesselmeyer (2007): XBRL als internetbasierter Standard für die Finanzberichterstattung, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (KoR), 10/2007, S. 560-571.


Bücher und Buchbeiträge:

Flickinger (2007): XBRL in der betrieblichen Praxis, Elektronisches Business-Reporting nach internationalem Standard, Erich Schmidt Verlag. Weitere Informationen

Kesselmeyer/Leibfried (2008): Standardisierung der Berichterstattung durch XBRL, in: Keuper/ Vocelka/ Häfner (2008): Die moderne Finanzfunktion - Strategien, Organisation, Prozesse, Gabler Verlag, S. 279-299. Weitere Informationen


Weiterführende Links:

www.xbrl.de
www.xbrl.org
www.iasb.org/xbrl/index.html (IFRS & XBRL, RSS Newsfeed möglich)
xbrlblog.anubo.com Deutscher XBRL Nachrichten Blog (u.a. German IFRS Taxonomy Extension, RSS Newsfeed möglich)


Veranstaltungen:
 
19. XBRL International Conference in Paris vom 23.-25. Juni 2009,
Informationen zur Konferenz unter: http://conference.xbrl.org




Zur�ck   Top   Drucken  
Feedback