Wie man ein Smartphone als mobilen Hotspot verwendet

Hier erfahren Sie alles, was Sie über Wi-Fi-Tethering mit Ihrem Handy wissen müssen.

In so gut wie jedem Smartphone steckt eine Funktion, die nur wenige nutzen, auf die ich mich aber immer mehr verlasse: die Möglichkeit, das Telefon in einen Wi-Fi-Hotspot zu verwandeln.

Die Verwendung eines Telefons als Hotspot

Die Verwendung meines Telefons als Hotspot (auch bekannt als Wi-Fi-Tethering) bedeutet, dass ich, wann immer ich ein paar Balken Signalstärke habe, mein Tablet oder Laptop online bringen kann – und meine Internetverbindung mit Arbeitskollegen teilen kann. So kann ich überall auf der Arbeit auf dem Laufenden bleiben, E-Mails lesen und versenden, Daten mit den Unternehmensservern hin- und herschieben und sogar den neuesten Büroklatsch bequem von einem großen Gerät aus verfolgen.

Ein Telefon-Hotspot kann für eine Gruppe von Geschäftsleuten, die zusammenarbeiten wollen, ein wichtiges Instrument für die Zusammenarbeit sein. Die Möglichkeiten reichen von einer Gruppe, die auf dem Weg zum Flughafen in einem Van eine Gruppenpräsentation fertigstellt, bis hin zu einem Buchhaltungsteam, das in einem Konferenzraum mit einer Internetverbindung arbeitet, die unabhängig von dem Unternehmen ist, das es prüft. Es kann auch ein Rettungsanker für ein Heimbüro sein, wenn das Wi-Fi ausfällt.

Er funktioniert genau wie ein dedizierter mobiler Hotspot, aber da er sich in Ihrem Telefon befindet, müssen Sie ihn nicht extra aufladen, mitnehmen und versuchen, ihn nicht zu verlieren. Wenn das Handy mit dem mobilen Datennetz verbunden ist, kann es den Datenstrom in ein Wi-Fi-Signal umwandeln, das andere Geräte nutzen können. Glücklicherweise kann das Handy während der Hotspot-Verbindung weiterhin Websites auf seinem Bildschirm anzeigen, Anrufe tätigen und auf SMS antworten.

Unterwegs und gelegentlich auch zu Hause nutzen

Diese Technik funktioniert mit fast allen aktuellen Android- und iOS-Telefonen, und die Nutzung Ihres Telefons als Hotspot kann sicherer sein als die Nutzung eines öffentlichen Hotspots. Die Nutzung ist in der Regel in Ihrem monatlichen Tarif inbegriffen, aber nachdem Sie bei den meisten Tarifen ein bestimmtes Datenlimit erreicht haben, sinkt die Geschwindigkeit. Der Nachteil ist, dass die Verwendung des Telefons als Hotspot den Akku des Telefons sehr schnell aufbrauchen kann.

Nachdem ich mit Vertretern von Telefonherstellern und Netzwerken über ihre Produkte gesprochen und mein Samsung Galaxy S20 Ultra 5G auf mehreren Ausflügen als Hotspot verwendet habe, habe ich die Antworten auf die folgenden 15 wichtigen Fragen zum Hotspotting mit dem Telefon aktualisiert. Kurz gesagt: Die Verwendung eines Hotspots kann das Leben unterwegs und gelegentlich auch zu Hause erleichtern.